Fünf Lippenstift Favoriten ab 15 €

Ich habe meine Lippenstift Sammlung aussortiert und mir dabei überlegt euch meine fünf liebsten Lippenstifte aus dem hochpreisigen Segment zu zeigen.

IMG_0968

Mich auf fünf Lippenstifte zu beschränken fiel mir gar nicht so schwer. Ich kaufe mittlerweile auch eher im preiswerteren Segment ein. Dies liegt vor allem daran, dass es früher besonders trendige Farben oder neue Texturen nur von den großen Marken im High End Bereich zu kaufen gab. Da die Drogeriemarken aber mittlerweile auch für so ziemlich alle Texturen und Farben gute Dupes anbieten, sehe ich es oft nicht mehr ein, irrsinnig viel Geld für einen Lippenstift auszugeben. Das sind dann meist eher Geschenke oder Spontankäufe am Flughafen. 😉

Man sieht allerdings, dass es ein gewisses Farbschema gibt. 🙂

Lancôme Juicy Shaker – Berry Tale (24,99 €)
Der Juicy Shaker von Lancôme war letztes Jahr ja total im Trend. Ich bin lange um den Aufsteller herumgeschlichen. Letztendlich habe ich hier dann tatsächlich nach einem beruflichen Trip nach Süddeutschland am Flughafen zugeschlagen. (Neben mir stand übrigens Steffen Henssler am La Prairie Aufsteller um sein Einkaufskörbchen zu füllen. 😉 ) Bei der Farbauswahl habe ich mich recht schwer getan. Lancôme bietet bei den Juicy Shakern so viele tragbare, schicke Farben an. Mittlerweile ja sogar auch in matt, seit der Matte Shaker Reihe. Für matte Texturen ist mir der Schwamm Applikator allerdings etwas zu wuchtig und unpräzise. Die ölige Textur der Juicy Shaker hingegen lässt sich super auftragen, auch unterwegs. Weil sie so unkompliziert sind, habe ich den Juicy Shaker auch wirklich viel getragen. Die Textur ist angenehm auf den Lippen. Die Farben sind recht sheer und die Konsistenz ist tatsächlich leicht pflegend, ohne unangenehm ölig oder klebrig zu sein. Ideal für den Sommer. Die Farbbezeichnung meines Shakers „Berry Tale“ ist leider etwas irreführend. Es ist nämlich gerade kein Beerenton, sondern ein schönes, sommerliches Korallrot. Da die Farbe sehr durchsichtig ist, ist der Ton sehr  alltagstauglich. Die Farbe hält allerdings nicht sehr lange. Bei mir keine 1-2 Stunden. Und soweit ich weiß, gibt es hierfür auch noch kein günstiges Dupe, oder?

Lancôme Rouge in Love – 159b (25,95 €)

Die Mini-Version dieses Lippenstiftes lag mal einer Zeitschrift bei… Leider ist er mir abgebrochen, als er im Sommer zu warm geworden ist. Ich werde ihn mir aber definitiv zeitnah nachkaufen. Bei diesem Lippenstift lohnt ein Preisvergleich im Internet. Hier gibt es teilweise Unterschiede von bis zu 5 Euro. Der Preis bleibt trotzdem recht hoch. Die Farbe sieht geswatcht und auf den Lippen deutlich weniger rot aus als in der Hülse. Es handelt sich hier fast um einen reinen, knalligen Neon-Korallton. Eine sehr moderne Sommerfarbe und schöne, moderne Alternative zum roten Lippenstift. Die Textur ist angenehm cremig und ganz leicht glänzend. Ich trage solche Farben auch im Alltag, auch wenn sie etwas kräftiger sind. Für mich durchaus Büro-tauglich.

Clinique Pop Lip Colour and Primer – Plum Pop (23 €)

Diesen Lippenstift habe ich geschenkt bekommen. Sehr mutig, einen solch teuren Lippenstift zu verschenken. Aber die Farbe war tatsächlich ein Volltreffer! Ein schön beeriger Herbstton, der gut deckt und angenehm zu tragen ist. Die Farbe ist zwar recht kräftig, fügt sich aber gut in den natürlichen Lippenton ein und ist daher super tragbar.

Hikari – cabernet (13 $)

In einer der letzten Pink Boxen lag dieser wunderschöne Lippenstift. Für mich ist dieser weinfarbene Lippenstift eher etwas für den Abend und dafür benutze ich ihn auch sehr gern. Natürlich nutzt man solche Farben nichts so regelmäßig wie einen Alltags-Lippenstift aber ich möchte diese Farbe nicht missen. Der Lippenstift ist cremig-deckend und das dunkle Rot schon recht vampy. Mit 13 Dollar ist der Hikari auch schon fast erschwinglich.

bellápierre – Catwalk (Aktuell im Angebot für 13,95 statt 19,99 €)

Diesen Lippenstift habe ich in diesem Jahr bisher mit Abstand am meisten getragen. Für mich ein klarer Frühlings/Sommer-Ton. Das zarte Korall-Rosa deckt sehr gut und ist trotzdem angenehm auf den Lippen. Perfekt auch für Hochzeiten. Man sieht sofort frisch und sommerlich aus. Das Finish ist semi-matt. Ich hatte auch diesen Lippenstift in meiner Pink Box und würde ihn jederzeit nachkaufen.

IMG_0972

v.l.n.r.: Lancôme Juicy Shaker – Berry Tale, Lancôme Rouge in Love – 159b, Clinique Pop Lip Colour and Primer – Plum Pop, Hikari – cabernet, bellápierre – Catwalk

IMG_0974

v.l.n.r.: Lancôme Juicy Shaker – Berry Tale, Lancôme Rouge in Love – 159b, Clinique Pop Lip Colour and Primer – Plum Pop, Hikari – cabernet, bellápierre – Catwalk

Falls ihr nicht so gern so viel Geld für Lippenstifte ausgeben mögt (was ich gut verstehen kann 😉 ), findet ihr das Video zu meinen Lippenstift Favoriten aus der Drogerie hier auf meinem YouTube Kanal:

 

One Comment

Kommentar verfassen